Interkulturelle Schule

Projekte


Konzept

In unseren Projekten möchten wir interaktiv das Interesse an chinaspezifischen Themen wecken und Wissen über China vermitteln. Dazu bieten wir Projekttage, Vorträge und die Gestaltung von Unterrichtsstunden zu unterschiedlichen Themen an.
In der Gestaltung der Projekttage gehen wir, in Bezug auf Dauer, Inhalt und Zielgruppe, flexibel auf die Wünsche und Bedürfnisse der Schulen ein. Mögliche Themen umfassen die Bereiche Politik, Gesellschaft, Geschichte, Sprache, Kultur und Landeskunde.

Durch das breitangelegte Lehrangebot am Seminar für Sinologie der Universtiät Tübingen können wir ein weites Spektrum an Vortragsthemen anbieten.

Aktuelles

Tag der offenen Schule an der Theodor-Heuss-Schule
Am 7. November 2009 unterstützen wir die Lehrkräfte und Schüler der Theodor-Heuss-Schule in Reutlingen beim Tag der offenen Schule. Gemeinsam mit den Schülern der China-AG bieten wir den Besuchern die Möglichkeit sich ihren Namen und ihr chinesisches Sternzeichen mit chinesischen Schriftzeichen schreiben zu lassen. Im Weiteren haben Interessierte auch die Möglichkeit in einem Chinesisch-Crashkurs einen kleinen Einblick in die chinesische Sprache zu erlangen.

China-AG an der Walter-Erbe-Realschule
Im Schuljahr 2010/2011 führen wir eine China-AG an der Walter-Erbe-Realschule in Tübingen durch. Verschiedene Blöcke wie Sprache, Küche, Kampfsport oder Kunst werden wöchtenlich in einer Doppelstunde angeboten.

Projekttage in der Wilhelm-Scharkd-Schule
Im Sommer 2010 planen wir im Rahmen der Projekttage an der Wilhelm-Schickard-Schule in Tübingen erneut einige Projekte bei zu steuern.



Archiv

Projekttage am Gymnasium Balingen
Am 27. und 28. Juli 2009 werden wir im Rahmen der Projekttage am Gymnasium Balingen einige Projekte anbieten.

Seminar an der VHS Filderstadt
Im Winter 2009 werden wir an der VHS Filderstadt ein Seminar zum Thema „Umgangsformen, Etikette für Geschäftsleute im Kontakten nach China“ anbieten. In diesem Seminar soll vor allem interkulturelle Kompetenz vermittelt werden, um die Geschäftsbeziehungen mit China zu erleichtern.

Projektstunden am Dillmann Gymnasium
Anfang November 2008 werden wir am Dillmann Gymnasium in Stuttgart vorbereitend auf die “Asien Kulturtage” einzelne Projektstunden durchführen. Ziel ist es, dass jede Klasse einen ersten Einblick in chinabezogene Themen erhält. Geplante Themen umfassen Bereiche wie Landeskunde, Kalligraphie oder Sitten und Gebräuche.

Siehe Fotogalerie

Vortrag in der VHS Gerlingen
Im Oktober 2008 werden wir einen Vortrag über den Drei-Schluchten-Staudamm in der VHS Gerlingen halten.

China-Tag an der Geschwister Scholl Schule
Am 27. September gestalten wir gemeinsam mit Lehrkräften der Geschwister Scholl Schule in Tübingen einen China-Tag. Die Schüler der Klasse 12, die an einem Seminarkurs über China teilnehmen, werden an diesem Tag zunächst eine Einführung in die chinesische Sprache bekommen und sich auch ein wenig in Schreiben und Ausprechen von Zeichen üben. Danach wird gemeinsam chinesisch gekocht und gegessen, um dann den Abend mit einem chinesischen Film ausklingen zu lassen.

Siehe Fotogalerie

Vorträge im Gemeindezentrum Hirsch in Tübingen
Am 30. Juni bzw. am 25. Juli 2008 werden wir jeweils einstündige Vorträge mit den Themen “Die chinesische Sprache” bzw. “Älter werden in China” halten.

Projekttage in der Wilhelm-Schickard-Schule in Derendingen
Vom 16. Juli bis zum 18. Juli 2008 unterstützen wir das Kollegium der Wilhelm-Schickard-Schule in Tübingen-Derendingen im Rahmen ihrer Projekttage mit 7 Projekten.
Die Themen der Projekte sind:

  • Landeskunde
  • chinesische Küche
  • Einführung in die chinesische Sprache
  • Ratgeber China
  • Kalligraphie
  • Feng Shui
  • chinesischer Kampfsport

Siehe Fotogalerie

Tibet-Diskussionsrunde am Stiftsgymnasium in Sindelfingen
Am 20. Juni 2008 werden wir eine Dozentin der Abteilung für Sinologie bei einem Vortrag und anschließender Diskussionsrunde über die Tibet-Problematik unterstützen.